Bruchklingen

Chronik

Vergangene Events die die Bruchklingen gemeistert haben.

18.03.2017
Ein unbekanter Gönner trat an Laros heran und bat ihn, sich mit seinen Männern in die Kanalisation von Wegesruh zu begeben. Anfänglich gedacht, dass dort Ungeziefer haust, irrte man sich gewaltig. Eine degenerierte Familienbande von Nekromanten und Skeever-Anbetern nahm die alten Zisternen in Beschlag und plante, von dort aus, die Stadt sich untertan zu machen. Die 5 Gefährten, die sich dorthin wagten, erlebten schrecklichen Wahnsinn, eine Familientragödie und hatten so manchen schweren Kampf hinter sich gebracht. 
Doch schließlich säuberten sie die Kanäle, siegten über die Degenerierten und kehrten, am Ende ihrer Kräfte, in die Räume der Unterkunft zurück. 
Der Gönner war selbst überrascht, als Laros ihn erzählte, was in den Kanälen vorgefallen ist. Nach einer kurzen, aber heftigen, Verhandlung verdoppelte er das uns geschuldete Gold. 3500 Golmünzen wechselten den Besitzer und wurden von Laros gerecht verteilt.
(Dauer 6 Stunden, 2 Gruppen, Kanalisation von Wegesruh I/II)

29.04.2017
Ein Auftrag für die Beseitigung von Banditen wurde uns zu Teil denn wir natürlich nichts ausschlugen. Das Bündnis soll bereits aufgegeben haben weswegen wir dafür beauftragt wurden dort weiter zu machen wo sie aufhörtem, was sich jedoch als großer Fehler herausstellte. Wir töteten alles was sich uns in den Weg stellte und auch einen mächtigen Daedra. Zu spät erkannten wir jedoch das wir unter dem Einfluss eines Zaubers standen und die Banditen stellten sich als Soldaten des Bündnisses heraus die wir ohne mit der Wimper zu zucken abschlachteten. Der Schmerz sitzt tief als die Erkenntnis eintrat.



30.04.2017
Die jüngsten Ereignisse sorgten dafür das wir fast alles verloren was wir uns über die Zeit hart erarbeitet hatten. Privater Besitz, Gold und auch das eigene Heim mussten zurück gelassen werden um aus der Stadt zu fliehen wo man als bereits als Feind des Bündnisses gillt. Nur mit dem nötigsten und dem Leben kamen wir davon und machten uns auf eine Reise ins Exil welches wir bei einem Ork fanden, einem Freund Dah-Rox'.




03.05.2017
Allmählich gehen uns die Vorräte aus und nicht alles lässt sich in der Natur finden was wir benötigen, weswegen wir uns verkleidet auf in die nächste Stadt machten. Immerfort. Es wurde Essen, Bücher, Runen und Alchemistische Zutaten egekauft und mit einem Portal ging es auch am Ende des Tages wieder zurück ins Versteck.